Busvorzelt

Dieses Thema im Forum "T5 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von MVTraum, 24. Mai 2009.

  1.  
    MVTraum

    MVTraum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04-2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Webasto Standheizung Nachrüstkit
    Hallo zusammen,
    wir sind auf der Suche nach einem geräumigen Busvorzelt, das sich leicht aufbauen lässt. Bis jetzt haben wir nur das DWT Sprint Family gefunden. Hat vielleicht jemand schon Erfahrungen mit diesem Zelt gemacht?
    Oder kann uns jemand eine ähnliches Zelt empfehlen?
    Wir suches folgendes:
    Größe ca. 15 m²
    leicht aufbaubar
    Schlafkabine min. 1,40 x 2,00 m oder 2 Schlafkabinen

    Danke schon einmal für Eure Informationen im Voraus.:help:
  2.  
    Kalli

    Kalli Moderator Team

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    3.431
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nordbaden
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    12.04
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Spiegelkappen mit Kratzern und andere unnötige Dinge.
    FIN:
    7HZ4X014xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
  3.  
    Steffen7452

    Steffen7452 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbst und das ständig
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Parctronic, AHK, Tempomat, WWZH
    AW: Busvorzelt

    Hallo,

    wir haben das Reimo Tour Family und sind von der Aufteilung sehr zufrieden. Es wird in Längsrichtung parallel zum Auto aufgestellt und nimmt deshalb wenig Platz ein. Das ist gerade bei schmalen Stellplätzen wichtig. Raumaufteilung, Belüftung, Dichtigkeit und Verarbeitung sind gut. Das Aufbauen klappt schnell, wenn man das mal vorher im Garten ausprobiert hat Es hat eine große Schlafkabine, die man in der Mitte mit einer einknöpfbaren Trennwand unterteilen kann, sodass 2 Schlafkabinen daraus werden. Wir haben den einen Teil der Schlafkabine aufgehängt und den anderen Teil heruntergeklappt, damit noch ein separater Bereich für die Küche zur Verfügung stand.
    Da wir aber jetzt im kommenden Urlaub mehrmals den Stellplatz wechseln, werden wir auf ein kleines Popup-Zelt umsteigen und einen Pavillion vors Auto setzen.
    Da sind wir einfach noch schneller.
    Ich denke für jemanden der auf einem Campingplatz länger bleibt ist ein Vorzelt sehr sinnvoll. Man kann seinen "Wohnraum" stark erweitern (bei uns 15 qm). Auch bei schlechtem Wetter hat man immer noch die Möglichkeit im Zelt etwas zu spielen, usw.
    Im Moment bekommst Du in der neuen "Reise mobil"-Zeitschrift einen ganz guten Überblick über die möglichen Vorzelte.

    Also viel Erfolg bei der Entscheidung.

    Gruß
    Steffen
  4.  
    MVTraum
    Themen-Starter/in

    MVTraum Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04-2008
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Webasto Standheizung Nachrüstkit
    AW: Busvorzelt

    Hallo Steffen,
    vielen Dank für deinen Beitrag der hat uns gut geholfen. Wir haben genau die gleichen Überlegungen, was macht man, wenn man z.B. am Lago Maggiore eine Seerundfahrt macht und nur 1-2 Tage an einem Ort ist. Da hat man mit einem großen Zelt eher Probleme mit dem Aufbau.
    Daher suchen wir ein Zelt, welches geräumig ist und trotzdem sich schnell aufbauen lässt.
    Wie sieht es überhaupt mitder Bodenplane bei mReimozelt aus. Hat dieses Zelt eine?
    Gruß René
  5.  
    Steffen7452

    Steffen7452 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbst und das ständig
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RCD200 MP3
    Extras:
    Parctronic, AHK, Tempomat, WWZH
    AW: Busvorzelt

    Hallo René,

    unser Tour Family hat im vorderen Teil eine ca 3x3m große Bodenplane, die eingehängt werden kann. Wir haben immer nur noch einen Vorzelttepich daraufgelegt. Der ist aus gummiartigem Material. Darauf lässt es sich im Sommer angenehm laufen und Du hast zusätzlich die Dichtigkeit von unten von der Plane.
    Bei Lidl gibt es gerade einen günstigen Teppich. Ich glaube 19,95 oder 29,95€.
    Also für einen 2 Tages Trip schlafen wir alle im Auto. Das geht für 2 Nächte und stellen unseren Pavillion auf. Bei 3-4 Nächte kommt dann noch ein Popup-Zelt dazu, das für 3 Personen geeignet ist, falls wir doch mal zusammen imm Zelt schlafen.
    Wenn wir 2 Wochen auf einem Stellplatz stehen nhmen wir das große Zelt und das Popup mit. Unser "Kleiner" hat dann seinen eigenen Bereich und am Tag vor der Abreise wird das große Zelt abgebaut. Die letzte Nacht schlafen wir dann alle im Popup und dann geht es am nächsten Morgen schon früh los.
    Als großes Vorzelt, das sich richtig schnell aufbauen lässt kenne ich nur das Herzog Explorer, ist aber mit 599.-€ sehr teuer, sonst hätten wir uns dafür entschieden:
    Reisemobilzelt Buszelt Vorzelt Explorer 300x330 HERZOG - 595,00 EUR

    Alternativ würde ich aber auch mal die Quechua-Zelte ins Auge fassen. die sind auch sehr flexibel, z.B. ein Base seconds und ein 2 seconds III und preislich sehr erschwinglich:
    Quechua : 2 Seconds Zelt, echte Doppeldachzelte in ein paar Sekunden aufgebaut, jetzt mit mehr Stauraum, und erstmals als Base Seconds und Base Seconds Full

    Viele Grüße
    Steffen

Diese Seite empfehlen